Suchergebnisse

EnEV 2014

Der Energieausweis ist Pflicht beim Immobilienverkauf

Die EnEV (Energieeinsparverordnung) 2014 schreibt einen Energieausweis sowohl beim Immobileinverkauf als auch bei der Immobilienvermietung, bis auf einige, wenige Ausnahmen  gesetzlich vor. Unsere umfassenden Serviceleistungen beinhalten selbstverständlich auch, dass wir die Erstellung eines Energieausweises in Ihrem Namen in Auftrag geben. So sollen Interessenten vor dem Kauf oder aber auch einer Anmietung einer Immobilie in etwa einschätzen können, welche Energiekosten auf sie zukommen.

Energieausweis – bedarfs- oder verbrauchsorientiert?

Es gibt zwei Arten von Energieausweisen, die wir Ihnen kurz vorstellen möchten:

1. Der bedarfsorientierte Energieausweis

Ein Energieberater (z. B. ein Architekt oder ein Ingenieur) stellt nach umfangreicher Begutachtung einen Energieausweis für ihre Immobile aus. Dazu nimmt er Wände und Fenster, das Dach und die Heizung, kurzum die gesamte Bausubstanz der Immobilie, ganz genau unter die Lupe. Wir sprechen hier von einem bedarfsorientierten Energieausweis, da dieser unabhängig vom Verhalten der jeweiligen Bewohner ist und somit Immobilien besser zu  vergleichen sind. Der Energieausweis enthält außerdem noch einige weitere, für potenzielle Käufer wichtige Angaben wie beispielsweise Art und Baujahr der Heizung.

2. Der verbrauchsorientierte Energieausweis

Dieser Energieausweis gibt an, wie viel Energie die Bewohner der Immobilie in den letzten drei Jahren verbraucht haben. Die Angaben im Energieausweis hängen also auch davon ab, wie sparsam die Bewohner in ihrem Energieverbrauch sind. Sie erhalten diesen Energieausweis bei Ihrem Energieversorger.

Gute Effizienzklassen helfen beim Verkauf Ihrer Immobilie

Ist der Energieverbrauch im grünen Bereich angesiedelt können sie als Verkäufer allemal punkten, da der Energieverbrauch ihrer Immobilie gering ist. Ist das Ergebnis jedoch im gelben oder gar roten Bereich angesiedelt, gibt es noch Verbesserungspotenzial. Zur besseren Verständlichkeit gibt es im Energieausweis auch eine Einteilung in  Energieeffizienzklassen. Dabei wird der Energieeffizienzklasse A+ eine sehr gute Energieeffizienz bescheinigt und  der Energieeffizienzklasse H eine schlechte Energieeffizienz.

Pflichtangabe beim Immobilienverkauf

Wichtig ist ein aktueller Energieausweis auch für uns, da wir als Immobilienmakler verpflichtet sind einige Angaben aus dem Energieausweis in unseren Anzeigen zu verwenden.

Beide Energieausweise sind übrigens zehn Jahre lang gültig.

EnEV Vergleich 2009 / 2014

EnEV2014

Vergleichswerte Endenergie

engb

Haben Sie Fragen an uns? Dann senden Sie uns bitte eine Nachricht per eMail oder rufen Sie noch heute an, wir beraten Sie gern!

(04821) 601 8000

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht und Anruf.